Gästebuch

[+] neuer Eintrag ins Gästebuch

 

Vorname/Nickname*
Alter
E-Mail
Eintrag*
SPAM-Schutz* 9 plus 6 ist gleich?
Datenschutz* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Mit dem Absenden Deines Gästebucheintrags erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Deine persönlichen Daten (sofern angegeben) zur Bearbeitung Deines Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
 
Seite1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 
 
von Wolfgang  
Liebe Janina, liebe Pia,
danke für dieses wunderschöne Erlebnis, was ich mit Euch Beiden geniessen durfte!
Euer kreatives Miteinanander,Zusammenspiel,Eure Nähe,lustvoll,sanft,zärtlich,sehr sinnlich und erotisch,gepaart mit immer neuen Überraschungen und Spielereien hat mich drei Stunden lang in andere Sphären entschweben lassen!
Ein sehr sinnliches Gefühl, mit verbundenen Augen aufeinmal zwei weitere zärtliche Hände überall spüren zu können und eine Massage vierhändig zu geniessen.
Eine seehr schöne Idee!
Dieser Abend wird für mich unvergesslich bleiben!
Ich komme Euch bald wieder besuchen,
Liebe Grüße
Wolfgang
von Heiko (39)  
Den Jahresausklang habe ich heute mit einer zweistündigen Massage in der Tantravilla in Duisburg gefeiert. Welch ein guter Entschluss. Was für eine süße Lust. Die lange Anfahrt hat sich gelohnt. Dieses Gefühl ist für mich noch viel intensiver gewesen, als bei meiner ersten Tantramassage. Es ist überwältigend. Als ob ich auf Wolken gehe. Mehr kann ich nicht sagen. Letztlich zählt eben doch die Erfahrung. Für mich ist und bleibt die Tantravilla in Duisburg eine der besten Adressen. Liebe Lilly! Ich schwebe!
von Peter  
Hallo Janina
danke für die wundervolle, einfühlsame und erotische Massage.....wofür 4 Hände????
Deine Hände, Dein Körper, Deine Füße....was will man(n) mehr???
LG, Peter
von Manfred (56)  
Liebe Pia,
Du bist eine Wucht. Es war toll, mich von Deinen Händen so verwöhnen zu lassen. Jetzt kann Weihnachten kommen.
von Daniel und Wiebke (30/31)  
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und sind nun auch noch drei Tage danach ganz entspannt (auch miteinander). Es hat unserer Beziehung gut getan, uns loszulassen, anzuvertrauen und danach neuzuentdecken. Dafür möchten wir einfach nur DANKE sagen an Pia und Lars
von Max (39)  
LIEBSTE PIA! ES IST EIN GESCHENK DAS ES DICH GIBT! DU LÄSST EINE BERÜHRUNG ZU EINEM KRIBBELVULKAN WERDEN! WIE SCHADE DAS WIR SOWEIT WEG WOHNEN, ABER IRGENDEIN BAND HÄLT UNS IMMER IN VERBINDUNG! IN HERZENS KRIBBELIGER VORFREUDE!
ZARTE KÜSSCHEN! MAX
von Detlef  
Liebe Pia,

als Du Pia mir gemailt hast, dass Du eine Überraschung für mich hast, habe ich ja mit vielem gerechnet...., aber was dann kam, war wirklich eine Überraschung. Es war unglaublich schön Euch beide völlig natürlich, sehr humorvoll und so achtsam zu erleben. Fast 3 Stunden, die viel zu schnell vorbei gingen und ganz sich wiederholt werden müssen. Die vielen, viel zu privaten Details spare ich mir hier, da muss schon jeder selber den Weg zu Euch finden.

Nochmal ganz lieben Dank und viele liebe Grüße

Bis bald.....
von Conny (48)  
Liebe Pia, das Grummeln in der Magengegend zu überwinden auf dem Weg zur ersten Tantramassage hat sich gelohnt. Ich danke dir für dein einfühlendes und sehr angenehmes "Geben" bei meinem Besuch bei dir. Ich hätte nie gedacht, dass diese Erfahrung mich so bewegen, aber auch bereichern könnte. Ich hätte mir nie vorstellen können, mich so fallen- und "gehen-" lassen zu können. Aber deine ruhige, warme, sinnliche Art hat mir das Vertrauen gegeben, mich so zu öffnen.
Ich danke dir sehr dafür.
Lieben Gruß
Conny
von Armin (51)  
Lisa ist eine sehr erotische, gut aussehende und charmante Frau, die mich bei meinen bisherigen 3 Besuchen jedes Mal in einer Art und Weise massierte, die mich in höchsten Maß entzückte und entspannte. Es war grandios.
Liebe Grüße
von Tobias  
Lassen statt Tun, das habe ich bei Pia gelernt. Ich horche auf Deine Hände und bin wie ich bin. Während Deiner Massage sprichst Du nur mit meinem Körper und hörst auf das, was mein Schwanz spricht. Als Du in meinen Anus eingedrungen bist, dachte ich ... nein ich dachte nicht: ich fühlte. Als Deine Hände dann gleichzeitig meinen Schwanz massierten, wußte ich - so muss es im Paradies sein.
Seite | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |